Pirelli Tuning Award 2010

Audi A3 8L - Baujahr 1997

Motorisierung: 1.8T 150 PS

Fahrwerk: GAS Airride

Felgen/Reifen: Zenetti Flow 8,5 * 19“ ET 40 mit 5*114,3er Lochkreis, Spurplatten 15mm für Lochumsetzung auf 5*100, Dunlop Sport Maxx 215/35 19

Karosserie: Neulack 07/08, Türen und hintere Seitenverkleidungen mit Blattgold (Giraffen) und Pinstripes verziert, Oettinger Ansatz mit originaler Audi Stoßstange verschweißt, die Kennzeichenmulde wurde gecleand, Rieger Grill, Kotflügel vorne gebörtelt und gezogen Seitenblinker zugeschweißt verzinnt und lackiert, hintere Radläufe gezogen, Seitenschweller Seidl Cup3, Heckansatz geglättet und in Wagenfarbe lackiert, Hella Scheinwerfer von Facelift Modell angepasst, Motorhaubenverlängerung in Blech (sehr dezent), Haubenbra in Beige (Einzelanfertigung für die verlängerte Haube), Heckklappe teilclean, Dach mit brauner Folie überzogen

Innenausstattung: Lederausstattung, A, B, C- Säule, Dachhimmel und Kofferraum mit Giraffenfell Imitat bezogen, Armaturenbrett, Handschuhfach, Mitteltunnel und Verkleidung unterm Lenkrad mit braunem Alcantara bezogen,
Türpappendesign mit GFK geändert und mit Alcantara bezogen. 3D Giraffenmotiv eingearbeitet und Türpinne entfernt, Audi TT Pedale, Mittelkonsole in Giraffenfellimitat bezogen,Carguard defender Screen Alarmanlage mit Display am Handsender, zwei Zonen Radar, Erschütterung und Neigungssender, Kofferraumausbau: Subwoofer in eigenem geschlossenen Gehäuse (GFK), die Form des Ausbaus ist auf GFK gefertigt und mit Giraffenfellimitat bezogen. 2* 7" Monitore, 1 *6.5" Monitor im Kofferraumausbau

Carhifi: Headunit: Pioneer Avic X1 mit 6,5" TFT, DVD Player, Tuner und
Navigationssystemm Endstufe: Xentrix VX 400 4 Kanal Endstufe, Sub: JL Audio 12W0, Frontsystem: Intertechnik neo Dyn System 13cm, Hecksystem: 16er Eton Playstation2 (umgebaut für Japan Spiele) und Endstufe unter doppeltem Boden, Woofer in GFK Ausbau, 6,5" TFT über der Rückbank mit GFK, 2* 7“ Hifonics 701S Im Heckausbau Rückfahrkamera in GFK Gehäuse am Dachhimmel, 2. Batterie (PowerCell 2050) in der Reserveradmulde

Sonstiges: Eigenbau Motorraumabdeckung aus GFK mit Giraffenfellimitat
bezogen, Motorabdeckung mit Giraffenairbrush, K&N 57i Performance Kit mit Eigenbau Hitzeschutzblech, Bremsen: 288mm gelocht und geschlitzte Zimmermann Bremsscheiben

      

<- Zurück zu: Alle Kandidaten
Pirelli Tuning Award 2010: Partner
Reifen | Tuning Community | T5 Tuning | Auto Tuning News
Druckansicht  |  Seite als PDF
 
Pirelli Tuning Award - Jetzt bewerben!